Zum Hauptinhalt springen
Mittelburgenland DAC

Mittelburgenland DAC

Kraftvolle Rotweine aus dem Land der Sonne

Rassige Rotweine mit einem dunklen Rubinrot und dem Geruch nach Beeren - das sind die Weine des Mittelburgenland DAC.

Weingärten im Blaufränkischland.
Idyllischer Weingarten im Blaufränkischland.
Sonnengereifte Weintrauben
Mittelburgenland DAC Kapsel

Das bedeutendste Anbaugebiet für den Blaufränkisch, oft auch als die „Majestät“ unter den Rotweinen bezeichnet, in Österreich ist das Mittelburgenland – deshalb wird die Region auch zurecht „Blaufränkischland“ genannt. 

Zum Blaufränkischland zählen die Weinbaugemeinden Deutschkreutz, Horitschon, Lutzmannsburg, Neckenmarkt und Raiding.

Keine andere Region hat sich der Kultur dieser edlen Rotweinsorte so intensiv gewidmet wie die Winzer:innen im Mittelburgenland. Sie wird hier zum puren Erlebnis für Kenner und Genießer dieses edlen Tropfens. 

Die beste Empfehlung ist, den Blaufränkisch aus dem Mittelburgenland da zu probieren, wo er herkommt, nämlich aus dem Blaufränkischland. Gelegenheit dazu gibt es bei zahlreichen Weinevents, direkt am Weingut oder in einer der Vinotheken der Region.

Mittelburgenland DAC Winzer im Überblick

42 Einträge gefunden
1 von 3 Seiten
1 von 3 Seiten
Besuchen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen